DEMO gegen CETA und TTIP

Mit letzter Kraft und allen möglichen Tricks versuchen die Regierungen, die EU-Kommission und die Lobbyisten der Agrar- und Lebensmittelindustrie, CETA und TTIP gegen den Widerstand der Menschen durchzuboxen. Dabei ist schon längst klar – diese Handelsabkommen bringen unsere Lebensmittel und unsere Landwirtschaft in Gefahr. Große Konzerne sollen noch mehr Einfluss bekommen, wenn es darum geht, was auf unsere Teller kommt. Kleinbäuerinnen und -bauern auf beiden Seiten des Atlantiks würden dadurch noch weiter in Bedrängnis geraten. Die Umwelt kommt weiter unter die Räder, das Klima wird weiter angeheizt. Auf der Demo gegen CETA und TTIP wollen wir den Widerstand von Bauern und Bäuerinnen, Menschenrechts-, Umweltschutz- und Nord-SüdaktivistInnen sowie Klimagerechtigkeitsbewegungen machen.

Kommt mit Gartenwerkzeugen, Scheibtruhen, Milch- oder Gießkannen und allem, was euch sonst so einfällt und unterstützt uns im Landwirtschafts- und Umweltblock!

Wann? Samstag, 17. September

Treffpunkt: 14 Uhr, Karlsplatz, Wien

Wir wollen faire Handelsbedingungen und eine ökologische Lebensmittelproduktion – und einen sozial-ökologischen Umbau unserer Wirtschaft und Gesellschaft!

Weitere Termine in ganz Österreich und mehr Infos: www.ttip-stoppen.at14324313_10154011545262857_7225196257950846503_o

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s